AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

pirate business wear e.K.

Kerstin Klockow

Lindener Markplatz 12

30449 Hannover

( 0049)176 62172423

 

UST-ID: DE 270871332

 

HRA 203590/Registergericht Hannover

 

Allgemeine Geschäftsbedingung (AGB)

 

§ 1 Geltungsbereich

  1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen dem Kunden als Verbraucher und der pirate business wear e.K., Lindener Markplatz 12, 30449 Hannover, ausschließlich geltenden Bedingungen, soweit diese nicht ausdrücklich durch schriftliche Vereinbarung zwischen den Parteien abgeändert werden. Sämtliche Vertragsleistungen richten sich nach diesen AGB.
  2. Hiermit widersprechen wir ausdrücklich der Anwendung oder Einbeziehung von AGB seitens unserer Kunden. Widerspricht der Kunde in seinen AGB ausdrücklich unseren Bedingungen, werden nur diejenigen Klausen Vertragsbestandteil, bei denen eine Übereinstimmung vorliegt; im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

  1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.
  2. Die im Shop enthaltenen Angebote sind auch bezüglich der Preisangaben freibleibend und unverbindlich. Bei einem individuell erstellten Angebot ist der Verkäufer 14 Werktage gebunden.
  3. Die Bestellung erfolgt per Telefon oder E-Mail in unserem Online-Shop durch Anklicken des Buttons (kostenpflichtig Bestellen) oder persönlich. Mit der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag zu schließen.
  4. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn Ihre Bestellung durch den Verkäufer bestätigt wird. Dies kann schriftlich oder per E-Mail erfolgen.

§ 3 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

  1. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger oder ein vom Empfänger benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 i. V. m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 S. 1 BGB i. V. m. Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Dafür kann ebenfalls das beigefügte Muster-Wiederrufsformular verwendet werden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Der Widerruf ist zu richten an:

pirate business wear e.K.

Lindener Marktplatz 12

30449 Hannover

E-Mail: mail@piratebusiness.com

Widerrufsfolgen:

  1. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinaus geht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertragliche vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Nichtpaketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt, Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Ausgenommen vom Wiederrufsrecht sind folgende Verträge:                        Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

 

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 4 Preise, Liefer- und Versandkosten

  1. Alle angegebenen Preise sind Endpreise in Euro (€), sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer). Evtl. anfallende Kosten für Lieferung und Versand sind in den Preisen nicht enthalten.
  2. Mit dem Erscheinen neuer Preislisten/Kataloge verlieren alle vorhergehenden Preise ihre Gültigkeit.
  3. Die Versandkosten betragen

innerhalb Deutschland bis 450gr € 2,50

bis 2 kg € 5,00

bis 10 kg € 7,50

innerhalb der EU bis 500gr € 8,00

bis 5 kg € 19,00

außerhalb der EU bis 500gr € 8,00

bis 5 kg € 34,00

Nachnamegebühr (nur Deutschland) € 4,99

§ 5 Lieferung und Gefahrübergang

  1. Die Lieferung der Waren erfolgt durch Postversand. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie vom Verkäufer ausdrücklich in Textform (Brief, E-Mail) bestätigt werden.
  2. Soweit es für den Kunden zumutbar ist, kann der Verwender auch Teillieferungen erbringen und Teilrechnungen erstellen.
  3. Die Gefahr der Verschlechterung des zufälligen Untergangs geht erst mit Zugang der Ware beim Kunden auf diesen über.

§ 6 Zahlungsbedingungen

  1. Die Bezahlung der Ware erfolgt per Vorkasse (Vorausüberweisung). Der Kunde ist insoweit vorleistungspflichtig. Bei der Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Die Ware wird erst mit der vollständigen Verbuchung des Betrages auf dem Konto des Verkäufers versandt.

Eine Zahlung ist auch per Nachname möglich; es entsteht eine Nachnahmegebühr (s.h. § 4)

Eine Lieferung auf Rechnung erfolgt grundsätzlich nur nach vorheriger Vereinbarung in Textform.

  1. Kommt der Kunde mit der Zahlung in Verzug, werden die gesetzlichen vorgesehenen Verzugszinsen berechnet. Der Verkäufer behält sich vor, darüber hinausgehende Verzugsschäden geltend zu machen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 9 Haftung

  1. Für andere als durch Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit entstandene Schäden haftet der Verkäufer nur, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln durch den Verkäufer oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.
  2. Für Farbunterschiede auf den Bildern der Website zu den tatsächlich gelieferten Waren haftet der Verkäufer nicht – dies ist kein Fehler seitens des Verkäufers der zu einem Rückgaberecht führt. Produkte von K & K pirate business wear UG (haftungsbeschränkt) sind Recycling-Produkte, daher sind Abweichungen der Farbnuancen sowie Gebrauchsspuren und Verschmutzungen Teile des Designs und stellen somit keinen Mangel dar.
  3. Die von K & K pirate business wear UG (haftungsbeschränkt) hergestellten Korsagen und Armbänder bestehen aus gereinigten, aber dennoch recycelten Material und sollten daher nicht auf der Haut getragen werden.
  4. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Verwender haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems, noch für technische und elektronische Fehler während einer Verkaufsveranstaltung auf die der Verwender keinen Einfluss hat, insbesondere nicht für eine evtl. verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Angeboten.

§ 10 Datenschutzbestimmung

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung, und Rücknahmeabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z.B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes eingehalten.

Die Webseiten von piratebusinesswear enthalten auch Querverweise (Links) zu Webseiten anderer Anbieter. Bei der ersten Verknüpfung wurde das fremde Angebot auf rechtswidrige Inhalte überprüft. Für fremde Inhalte, die über solche Querverweise (Links) erreichbar sind, ist piratebusinesswear nicht verantwortlich. Wenn piratebusinesswear feststellt oder darauf hingewiesen wird, dass ein Angebot rechtswidrigen Inhalt aufweist, wird dieser Querverweis (Link) aufgehoben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.
Durch die Nutzung des folgenden Links bestätigen Sie das Lesen dieses Disclaimers und verlassen die Website von piratebusinesswear.

 

Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Ihre Rechte

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmung die Löschung, Korrektur oder Sperrung ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes:

 

pirate business wear e.K.

Kerstin Klockow

Lindener Marktplatz 12

30449 Hannover

E-Mail: mail@piratebusiness.com

 

Links auf anderen Internetadressen

Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

 

§ 11 Schlussbestimmungen

  1. Individualvereinbarungen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer gehen diesen AGB vor.
  2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
  3. Gerichtsstand ist Hannover, Sitz von pirate business wear e.K..